Produktpräsentation von Modellautos

Modellautos und Miniaturmodelle erfreuen generationsübergreifend die Herzen. So finden sich vor allem bei erwachsenen Männern die Miniaturmodelle in den Vitrinen im Hobbykeller wieder. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Einerseits ist es die Faszination und Interesse für das Thema Mobilität im Allgemeinen und insb. bei Pkw die Marke, das Design und die Einzigartigkeit von Kleinserien. Andererseits ist es auch die Erfüllung von Kindheitsträumen der damaligen Fahrzeuge. Die Zunahme der Fahrzeugvielfalt: Produktionsmodelle, Konzeptmodelle und alternative Antriebe (Hybrid, Elektro, Wasserstoff) auf dem Pkw Markt lässt auch den Markt von Modellautos weiter wachsen.


Die Besonderheiten bei den Miniaturmodellen liegen vor allem in der detaillierten Nachbildung des Exterieur-/ Interieurdesigns, Ausstattungen sowie weiterer Besonderheiten wie z.B. das Öffnen von Hauben, Türen, Motorräumen.


Für die Präsentation dieser „Kleinkunstwerke“, die immer wieder den Betrachter aufs Neue faszinieren, sollte jedoch beachtet werden, dass eine 2D Fotografie stets mit der Fotoretusche nachbearbeitet werden sollte. Die Qualität der Details spielt eine große Rolle. Daher sollte jeder Anbieter, der Modelle für den Verkauf (z.B. Onlineshop) anbietet, darüber nachdenken, wie die Modelle präsentiert werden.


Die FOTORETUSCHE erstellt hochwertige Produktretuschen. Neben der Nachbehandlung der 2D Fotos oder 360 Grad Bildern kommt vor allem auf die authentische und hochwertige Darstellung der Farben und der Details an. Spratzer bzw. Unreinheiten werden entfernt, technische Schatten und Spiegelungen erstellt.

Ihre Nachricht / Ihr Kommentar
Um zu verhindern dass Gruppen oder einzelne Nutzer die Kommentarfunktion des Blogs für politische Werbung oder die Verbreitung von beleidigenden oder rassistischen Texten missbrauchen, sind wir gezwungen, Einträge nur nach vorheriger Kontrolle durch die Redaktion zu gestatten。
Name*

E-Mail*

Neueste Kommentare